Foto: © Jüdisches Museum Berlin, Fotograf: Ernst Fesseler / 2014

Dr. Urmila Goel


info (at) urmila.de

geboren am 30.04.1970 in Freiburg im Breisgau
Staatsangehörigkeit: deutsch
sowie: Person of Indian Origin (PIO)

Gliederung:

Akademische Mitgliedschaften

Angestellte Tätigkeiten

10/09 - 09/10 Vertretungsprofessur Gender Studies, Schwerpunkt Interdependenzen, Diskriminierungs- und Privilegierungsanalysen, Humboldt-Universität Berlin
02/04 - 08/06 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt/Oder
02/02-09/03 Südasien-Referentin, Friedrich-Ebert-Stiftung
03/01-01/02 Trainee, Friedrich-Ebert-Stiftung
03/99-02/01 Leiterin der Freiwilligenzentrale Hagen

Forschung und Lehre

Oktober 2013 Department of Development Studies, Palacky University, Olomouc/ Tschechische Republik: Introduction to gender studies
Februar/ März 2012 Department of Development Studies, Palacky University, Olomouc/ Tschechische Republik: Introduction to critical racism theory
März 2011 ERASMUS-Aufenthalt am Centre for Gender Studies, Universität Lund, Schweden
WiSe 2010/11 Lehrauftrag, Gender Studies, Humboldt-Universität Berlin
10/09 - 09/10 Vertretungsprofessur Gender Studies, Schwerpunkt Interdependenzen, Diskriminierungs- und Privilegierungsanalysen, Humboldt-Universität Berlin
06/09 - 07/09 Fellow im Internationalen Tübinger Gender-Forschungskolleg, Universität Tübingen
SoSe 2009 Lehrauftrag, Asien- und Afrikawissenschaften, Humboldt-Universität Berlin
WiSe 2008/09 Lehrauftrag, Alice-Salomon-Fachhochschule Berlin
06/08 - 06/09 Fellow in der Jacobs Summer Research Group, Universität Zürich, Schweiz
04/07 - 10/07 Gastwissenschaftlerin an der Universität Bergen, Norwegen
09/06 - 12/06 Fellow am Asia Centre der University of New England in Armidale/Australien
02/04 - 08/06 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt/Oder

Ausbildung

Studium der Südasienkunde
09/97 - 09/98 M.A. South Asian Area Studies an der School of Oriental and African Studies, London
10/93 - 03/97 Indologie und Asiatische Geschichte an der Universität Kiel

Studium der Volkswirtschaftslehre
1993 - 97 Promotion in Kiel
1988 - 92 Studium in Heidelberg, Kiel und Southampton (GB)
Abschluss: M.Sc. (Economics and Economentrics)

Schule
1976 - 88 Europäische Schule Karlsruhe
1985 West High School in Madison, Wisconsin (USA)

Stipendien und Preise

WiSe 2010/11 Fakultätspreis für Gute Lehre 2010, Humboldt-Universität Berlin
06/09 - 07/09 Internationales Tübinger Gender-Forschungskolleg
06/08 - 06/09 Fellowship Jacobs Foundation
04/07 - 10/07 Forschungsstipendium DFG
09/06 - 12/06 Fellowship der University of New England, Armidale/Australien
10/97 - 09/98 Deutscher Akademischer Austausch Dienst (DAAD)
02/94 - 01/97 Graduiertenförderung Friedrich-Ebert-Stiftung
10/91 - 09/92 Deutscher Akademischer Austausch Dienst (DAAD)
04/90 - 09/93 Grundförderung Friedrich-Ebert-Stiftung

Fortbildungen

2011 Plone-Kurs für Version 2.5 (ESF) (Humboldt-Universität zu Berlin, 1 Tag)
2010 Fortbildung Betzavta-Training für Demokratie und Toleranz (Landeszentrale für politische Bildung Berlin, 1 Tag)
2009 Fortbildung Betzavta-Training für Demokratie und Toleranz (Landeszentrale für politische Bildung Berlin, 4 Module zu je 3 Tagen)
  Grundlagenseminar zu Anti-Bias (Heimvolkshochschule 'Alte Molkerei Frille', 2 Tage)
2008 Grundkurs Fundraising in der politischen Bildungsarbeit (Landeszentrale für politische Bildung Berlin, 6 Tage)
Grundkurs Betzavta-Training für Demokratie und Toleranz (Landeszentrale für politische Bildung Berlin, 2 Tage)
2007 Norwegisch (Sprachenatelier Berlin, 24 Stunden)
2005 Medientraining für Wissenschaftler (VolkswagenStiftung, 2 Tage)
2002 Textgestaltung für Online-Medien (Friedrich-Ebert-Stiftung, 3 Tage)
2001 Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (Friedrich-Ebert-Stiftung, 2 Tage)
Journalistisches Schreiben für Berufseinsteiger (Friedrich-Ebert-Stiftung, 3 Tage)
Kooperation im Team (Friedrich-Ebert-Stiftung, 3 Tage)
Großgruppenmoderation (Friedrich-Ebert-Stiftung, 3 Tage)
Html/ WebDB (Friedrich-Ebert-Stiftung, 3 Tage)
2000 Journalistisches Schreiben (Volkshochschule Hagen, 4 Tage)
Fundraising für Freiwilligenzentralen (kollegial, 2 Tage)
1999 - 2000 Berufsbegleitendes Training: Kampagne Freiwilligenarbeit:
Grundlagen der Freiwilligenarbeit, Grundwissen Ehrenamt, Implementierung von Freiwilligenzentralen, Handwerkliches zur Praxis, Persönliche Kompetenzen
Leiter: Heinz Janning (Diakonie Westfalen und Rheinland, 7 Bausteine mit 26 Tagen, insgesamt 200 Seminarstunden)
Kommunikations- und Beratungstraining (Telefonseelsorge Hagen, 25 Stunden)
1998 - 1999 Türkisch (Volkshochschule Freiburg und Hagen, 2 Semester)
1998 Datenautobahnen und weltweite Vernetzung (Arbeitnehmer Zentrum Königswinter, 3 Tage)
1996 Visualisieren, Präsentieren und Moderieren (Friedrich-Ebert-Stiftung, 5 Tage)
Rhetorik (Friedrich-Ebert-Stiftung, 5 Tage)
Rhetorik (Volkshochschule Kiel, 3 Tage)

Praktika

05 - 06/97 Praktikum bei der Beauftragten der Bundesregierung für die Belange der Ausländer, Bonn (volkswirtschaftliche Auswirkungen von Migration)
07 - 08/97 Praktikum bei der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, Stuttgart (Vor- und Nachbereitung von Projekten mit Indienbezug)
03/90 Praktikum am Indian Institute of Technology, New Delhi (Statistik)

Freiwillige und freiberufliche Tätigkeiten in der Jugend- und Erwachsenenbildung

seit 1994:

Freiwillige und freiberufliche Tätigkeiten im Journalismus

siehe auch Publikationen

seit 2011 Redakteurin von verkehrdenken
seit 2007 Redakteurin von blog.suedasien.info
seit 2006 Redakteurin des Blogs anders deutsch
seit 2004 Mitarbeit beim und Autorin für Südasien Informationsnetz
2004 - 2006 Autorin für das Internetportal theinder.net
2000 - 2005 Autorin der Zeitschrift Südasien
1995 - 2006 Autorin der Zeitschrift Meine Welt
1995 - 2000 Mitglied in der Redaktion der Rubrik ‚Milch und Kakao – Die Stimme der zweiten Generation‘ der Zeitschrift Meine Welt

Sonstiges freiwilliges Engagement

seit 2013 Bürgerdeputierte im Integrationsausschuss der BVV Treptow-Köpenick
2012 stellvertretende Bürgerdeputierte im Integrationsausschuss der BVV Treptow-Köpenick
2003 Mentorin bei Meduse (Mentorinnennetzwerk der Universität Essen)
1999-2001 Koordinatorin des Jugendforums der Deutsch-Indischen Gesellschaft
1998 - 1999 Mitarbeit bei Bündnis 90/ Die Grünen Freiburg
1997 - 1998 Mitarbeit im Postgraduate Students Committee an der SOAS London
1996 - 2006 Mitglied im Beirat des Bundesvorstands der Deutsch-Indischen Gesellschaft
1996 - 1997 Sprecherin der FES-Stipendiatengruppe Kiel
1993 - 1997 Mitglied im Landesvorstand des Verkehrsclub Deutschland (VCD) Schleswig-Holstein
1992- 1997 Mitarbeit bei Verkehrsclub Deutschland (VCD) Kiel
1988 - 1991 Mitarbeit bei AIESEC (Internationale Vereinigung der Studenten der Wirtschaftswissenschaften) in Heidelberg und Kiel
1987 - 1988 Mitarbeit bei den Jusos Karlsruhe

Sprachkenntnisse

Englisch fließend in Wort und Schrift
Französisch Schulkenntnisse (5 Jahre)
Hindi Grundkenntnisse (2 Jahre)
Türkisch Minimalkenntnisse (1 Jahr)
Norwegisch Minimalkentnisse (1 Semester)

© Urmila Goel, urmila.de / Informationen, 2014